m +43 (0)664 3110054  A-2345 Brunn am Gebirge, Rosenstammgasse 14

Unterstützende Tools

Sie sind hier: Startseite » Tools

Es gibt immer mehrere Wege zum Ziel zu gelangen. Gleiches gilt für die Wahl der Mittel zum Zweck. Unser vielfältiges, methodisches Repertoire ergänzen wir durch einige bewährte Tools, für die wir eigens ausgebildet und lizensiert wurden. Jedes von ihnen beleuchtet einen anderen Aspekt und ist Ausgangsbasis für vertiefende Reflexionen - sei es in Einzel- oder Gruppensettings.

  • PCM®

    PCM® steht für Process Communication Model®.

    Über den PCM® Profilbericht erfahren Sie nicht nur Ihr Kommunikations- und Stressmuster, sondern lernen auch, das Ihres Gegenübers einzuschätzen. Die Chance steigt, einer Misskommunikation adäquat zu begegnen und die Beziehung nachhaltig zu stärken.

  • TMS®

    TMS® steht für das Team Management System®.

    Es macht die bevorzugte Art von Tätigkeiten und damit die bevorzugte Rolle von Teammitgliedern sichtbar. Denn nicht jede*r hat die selben Vorlieben und Stärken. Jedes Teammitglied erhält einen TMS® Profilbericht. Für ein Team bedeutet dies, sich des gemeinsamen Potenzials und der Vielfalt bewusst zu werden und dies in der Aufgabenverteilung verstärkt zu berücksichtigen.

  • TPM®

    TPM® steht für das Team Performance Model®.

    Es unterstützt ein Team, dessen Entwicklungsstand zu analysieren. Über den TPM® Check-Up werden die 7 Stufen des Entwicklungsprozesses beleuchtet und gemeinsam gelöste bzw. ungelöste Themen heraus gearbeitet.

    Dadurch können die nächsten Maßnahmen und Schritte auf dem Weg zu einer höheren Performance des Teams abgeleitet werden.

  • CAPTain:advanced

    CAPTain:advanced ist eine Potenzialanalyse zur vertieften und differenzierten Eignungs-, Potenzial- und Standortbestimmung.

    Auf Basis von 183 Paarvergleichsfragen wird das wahrscheinlich gezeigte Arbeits- und Leistungsverhalten beschrieben. Zusätzlich wird in 38 Aspekten das Selbstbild erfasst. Die Möglichkeit dieses Eigen- und Fremdbildvergleichs bietet hervorragende Ansatzpunkte im Coaching und in der Entwicklung eines Führungsverständnisses.

  • IDI®

    IDI® steht für Intercultural Development Inventory® .

    Es analysiert meinen Zugang, meine Sicht und Einstellung gegenüber anderen Kulturen. Dies ist eine wichtige Erkenntnis für Unternehmen wie auch Teams verschiedener Nationalitäten, die sich in der Zusammenarbeit und dem gegenseitigen Verständnis weiterentwickeln wollen.

  • Mindset

    Die Haltung entscheidet, ob wir uns von einer Konkurrenz zur Kooperation bis zur Co-Kreation entwickeln können. Sie beeinflusst das Führungsverhalten und letztlich die Unternehmenskultur.

    Das Modell der Haltungen nach M. Permantier bietet eine gute Reflexionsfläche, die persönliche Einstellung und Entwicklung zu beleuchten.

    Wir setzen es gerne in all unseren Begleitungen als Reflexionsmodell ein, weil Haltung entscheidet das Verhalten.