Ihr Sparring Partner & Begleiter

in Ihren Veränderungsvorhaben

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung als pdf können Sie hier [583 KB] downloaden.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Mit der am 14. 4. 2016 vom Europäischen Parlament beschlossenen Datenschutz-Grundverordnung werden die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte der Betroffenen und die Plichten der Verantwortlichen EU-weit vereinheitlicht.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Fassung des Datenschutzanpassungsgesetzes 2018 und des Datenschutz-Deregulierungs-Gesetzes 2018 geltend seit 25. 5. 2018. Um Ihnen die nachstehende Erklärung leichter verständlich zu machen, haben wir die wichtigsten Begriffe für Sie vorab zusammengefasst:

  • „Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies ist eine Person, die direkt oder indirekt durch Zuordnung zu einer Kennung, wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die spezifisch für die physische, physiologische, genetische, mentale, ökonomische, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (z.B.: Name, Adresse, Geburtsdatum, Bankdaten).
  • „Verarbeitung" bedeutet jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (z.B.: Erstellung einer Kundendatei, Aufnahme der Daten zur Erstellung einer Rechnung).
  • "Einwilligung" ist jede frei gegebene, spezifische, informierte und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung von Betroffenen, durch die diese der Verarbeitung ihrer personenbezogenen
  • „Verantwortlicher" ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet (z.B. die/der UnternehmerIn, die/der Kundendaten zur Erstellung einer Rechnung an den Kunden erfasst).
  • „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet (z.B.: die/der externe BuchhalterIn, die/der die Rechnungsdaten für die Bilanzerstellung von o.g. UnternehmerIn erhält und verarbeitet, oder ein Cloud-Dienste-Anbieter).„Empfänger" ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Der Auftragsverarbeiter gilt auch als Empfänger.

Dieses Dokument soll Sie darüber informieren, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Da diese für uns von größter Bedeutung sind, versichern wir Ihnen, dass wir diese auch ständig schützen. Unsere MitarbeiterInnen behandeln Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der geltenden Gesetzgebung Österreichs und der EU.

Unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen
Im Zuge unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen ist es unerlässlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Der Inhaber der Datenverarbeitung, der auf Ihre persönlichen Daten Zugriff hat, ist die HR Strategy & Consulting e.U., https://www.hr-strategy.com, ihre MitarbeiterInnen, etwaige Subauftrag-nehmerInnen (Partner-Trainer/-Consultants) oder andere Externe (z.B. LohnverrechnerInnen, SteuerberaterIn-nen) sofern diese zur Erfüllung unserer Auftragspflicht oder gesetzlichen Unternehmerpflichten erforderlich sind.

Auch wenn Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse somit vom Begriff der personenbezogenen Daten nicht unmittelbar umfasst sind, lassen wir solchen Informationen dennoch den gleichen Schutz zukommen und wir erwarten dies auch von unseren GeschäftspartnerInnen. Wir verarbeiten auch die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Website mittels der dort zur Verfügung gestellten Formulare bekanntgeben.

Umfang der Datenverwendung
Bei der Begründung Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns, wenn Sie an uns Aufträge erteilen oder unsere Website nutzen, geben Sie uns personenbezogene Daten und möglicherweise Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sowohl von Ihnen als auch gegebenenfalls von Ihren Kunden, MitarbeiterInnen, an Ihnen beteiligten Unternehmen oder von sonstigen Dritten bekannt. Wir gehen von Ihrer Berechtigung zur Weitergabe dieser Daten an uns aus. Wir verwenden Ihre Daten und die Daten Ihrer Kunden, MitarbeiterInnen, beteiligten Unternehmen oder sonstiger Dritter in jenem Ausmaß, als dies zur ordnungsgemäßen Leistungserbringung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen bzw. dies zur ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Auf Basis allfällig gesondert von Ihnen erteilter Zustimmungserklärungen verwenden wir Ihre Daten auch, um Ihnen gegebenenfalls weitergehende Produktangebote zu unterbreiten.

Weitergabe der Daten an Dritte
Der Komplexität heutiger Datenverarbeitungsprozesse ist es geschuldet, dass wir uns mitunter Dienstleister bedienen und diese mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen. In allen Fällen der Inanspruchnahme von Dienstleistern tragen wir jedoch stets dafür Sorge, dass das europäische Datenschutzniveau und die europäischen Datensicherheitsstandards umfänglich gewahrt bleiben. Manche dieser Dienstleister befinden sich allerdings außerhalb des Gebiets der Europäischen Union. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von Dritten eingesetzt werden und deren Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der NutzerInnen oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.
Wenn Sie Näheres darüber erfahren wollen, wie und in welchem Umfang wir Ihre Daten in Ihrem konkreten Geschäftsfall verarbeiten oder an Dienstleister weitergeben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Datensicherheit
Die uns anvertrauten personenbezogenen Daten sowie die aus öffentlichen Quellen stammenden Daten bleiben unter ständiger physischer, elektronischer und verfahrenstechnischer Kontrolle. Jede Person, die mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, sei es im Rahmen ihrer beruflichen oder vertraglichen Verpflichtungen, unterliegt der gesetzlichen oder vertraglichen Geheimhaltungspflicht!

Die Wahrung Ihrer Rechte durch uns
Als Betroffene oder Betroffener verfügen Sie gemäß DSGVO über folgende definierte Rechte:

Recht auf Auskunft Wir informieren Sie darüber, ob bzw. welche personenbezogenen Daten, wir über Sie gespeichert haben und wie wir diese handhaben.
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Wir werden die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, löschen oder anonymisieren.
Recht auf Berichtigung Sie können die Berichtigung bzw. Ergänzung der über Sie verarbeitenden Daten verlangen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung fordern, um die personenbezogenen Daten von der Verarbeitung auszunehmen ohne jedoch eine Löschung zu verlangen.
Recht auf Widerspruch Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke des Direktmarketings zu widersprechen. Das Widerspruchsrecht gilt auch für die Verarbeitung für Zwecke der rechtmäßigen von uns verfolgten Interessen, es sei denn, wir weisen zwingend legitime Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.
Recht auf Datenübertragbarkeit Gerne stellen wir Ihnen ein maschinenlesbares Exemplar (Excel o.ä.) der personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, zur Verfügung. Wir können Ihnen jedoch u.U. nicht alle Informationen zur Verfügung stellen, da manche die Privatsphäre anderer Personen oder unser eigenes Recht auf geistiges Eigentum betreffen und verletzen könnten.

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, können Sie uns per E-Mail kontaktieren office@hr-strategy.at.

Zweckbindung und Rechtmäßigkeit
Wir verarbeiten ausschließlich nur jene personenbezogenen Daten von Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen, die wir auch wirklich verarbeiten müssen. Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, behalten wir beispielsweise folgende Informationsarten in unserem System:

• Persönliche Identifikationsdaten, wie z.B. Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und andere Kontaktinformationen, die Sie mit uns teilen.
• Persönliche Informationen wie z.B. Alter, Geschlecht, Nationalität, Testauswertungen über fachliche, soziale oder persönliche Fähigkeiten/Kompetenzen.
• Aktuelle Arbeitsplatzsituation, wie z.B. wichtige Aufgaben, Funktionen, Rollen, Spezialisierungen
• Fotos, die Sie uns entweder bereitgestellt haben oder im Zuge der Dokumentation einer Veranstaltung, eines Workshops, eines Workshops, Trainings oder Seminars erstellt wurden.
• Berufserfahrung, Fachwissen, Kompetenzen, Qualifikationen, Zertifikate und Referenzen.

Datenaufbewahrung und -integrität
Grundsätzlich bewahren wir die Sie betreffenden Informationen nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Darüber hinaus sind wir gegebenenfalls Aufbewahrungspflichten unterworfen, gemäß denen wir Daten zu Ihrer Person, zu unserem Vertragsverhältnis und zu unserer Geschäftsbeziehung auch über deren Beendigung hinaus aufzubewahren haben, wie dies etwa aufgrund der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen der Fall ist. Wir bewahren Ihre Daten unter anderem auch solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Geschäftsverhältnis mit Ihnen möglich ist.

Wir sind bestrebt, die Richtigkeit personenbezogener Daten auf aktuellem Stand zu halten und freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Website
Um den Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen für Sie zu erleichtern, verwenden wir gegebenenfalls sogenannte Cookies, die auf ihrem Endgerät abgelegt werden. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Zudem verwendet die Website www.hr-strategy.at Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einem Service der Google Inc. („Google“), welches eine Privacy-Shield-Zertifizierung aufweist. Google Analytics nutzt dabei „Cookies“, um uns eine Analyse der Benutzung unserer Website und damit eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung unseres Angebots sowie unseres Webauftritts (= berechtigtes Interesse) zu ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden dabei in der Regel samt IP-Kennung an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort durch Kürzung pseudonymisiert.

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Endgerät jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern, wodurch allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt sein kann. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Websitenutzung bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google dadurch verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Schlussbemerkungen
Alle Rechtsverhältnisse, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben, unterliegen dem österreichischen Recht, unabhängig davon, von wo aus auf sie zugegriffen wird. Jegliche Streitfälle, die sich aus dem Datenschutz zwischen Ihnen und HR Strategy & Consulting e.U. ergeben, fallen in die Zuständigkeit österreichischer Gerichte im Rahmen der österreichischen Gesetzgebung.

Ihr Vertrauen in unsere Vorgangsweise ist uns wichtig! Sollten Sie mit der Verarbeitung von personen-bezogenen Daten nicht einverstanden sein oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Anlage zur Datenschutzerklärung
Beispiele für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich auf den folgenden drei Grundlagen:

Einwilligungserklärung, z.B.: Auf Vertragsbasis, z.B.: Auf gesetzlicher Basis, z.B.:
• Für Marketingzwecke, um Sie eventuell über Neuigkeiten am Markt oder über neue Services oder Angebote zu informieren. Ihre Einwilligung dafür können Sie jederzeit ohne jegliche negativen Konsequenzen zurückziehen. • Bei der Erfassung Ihrer Teilnahme an einer Veranstaltung.
• Bei der Bearbeitung oder Datenpflege jener Daten, die Sie oder Ihre MitarbeiterInnen uns freiwillig durch Ausfüllen eines Einschätzungstestes zur Verfügung stellen.
• Bei der Erhebung von Informationen im Zuge eines Coachings oder anderen Meetings.
• Bei der Erhebung sämtlicher Daten über Ihre internen Prozesse, die zur Erfüllung unseres Auftrages erforderlich sind.
• Bei Recherchen über Ihr Unter-nehmen auf Ihrer Homepage oder anderen offenen Quellen (LinkedIn, Facebook, etc.), wo Sie Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbei-terInnen selbst öffentlich machen.
• Wenn Sie uns personenbezogene Daten Dritter übermitteln. Denn hier setzen wir voraus, dass dies mit der Zustimmung betroffener Dritter geschieht und unseren Datenschutzrichtlinien entspricht (z.B.: personenbezogene Daten Ihrer MitarbeiterInnen); andernfalls ersuchen wir, jegliche Übermittlung von personenbe-zogenen Daten Dritter an uns nicht vorzunehmen).

© HR-Strategy & Consulting e.U. - Update 2018